Markttrends

Ob Informationen zu neuen Produkten, Hinweise auf Broschüren oder Informationsblätter: Der Serviceteil fasst jene Neuheiten zusammen, die für die kompetente Beratung der Patienten und Patientinnen unerlässlich sind. Und das kurz und knapp formuliert und übersichtlich aufbereitet. 

Anzeige

image
24.04.2024

happybrush launcht KI-generierten Werbespot

Zum Launch der Eco Change Zahnbürste hat happybrush als erstes deutsches Startup einen KI-generierten Werbefilm kreiert. Der Spot bildet den Auftakt einer crossmedialen Kampagne des Münchner OralCare-Startups zur Einführung des Produkts beim Drogeriemarkt dm und anderen Handelspartnern. Das Video dreht sich rund um Momente, die die Welt mit einem „Klick“ verändert haben: Der „Klick” beim Anschalten der ersten Glühbirne, das Klicken der Kamera bei den ersten Bildern auf dem Mond, der entscheidende „Klick” auf der Computer-Tastatur als das Internet begann. Zu den Augenblicken zählt auch das Klicken des Wechselkopfs der neuen happybrush Zahnbürste, wenn dieser einrastet. Der Austausch der Wechselköpfe vermeidet das unnötige Wegwerfen von Handzahnbürsten, spart Ressourcen und reduziert Müll.


image
23.04.2024

DMG lädt ein zum Tag der offenen Tür

Von der Ein-Mann-Firma und Materialtests in der heimischen Küche bis zum international etablierten Dentalunternehmen mit rund 500 Mitarbeitern – in den 60 Jahren seit Gründung ist viel passiert bei DMG. Wie entstehen erfolgreiche Produktlösungen wie Luxatemp oder Icon? Was kann moderner 3D-Druck heute? Welche Menschen und Ideen stehen hinter den Produkten? Davon können sich Zahnärzte, Zahntechniker und Praxisteams im Juni persönlich ein Bild machen. Denn zum Abschluss des Jubiläumsjahres lädt DMG ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen beim Tag der offenen Tür am 15. Juni in Hamburg. Die Besucher erwarten dort Führungen durch die Produktion, 3D-Druck live, naturwissenschaftliches Infotainment, Zukunftstechnologien und Nachhaltigkeits-News bis zu Spiel, Spaß, Getränken und Snacks.


image
22.04.2024

Wenn die Spucke wegbleibt

Volkskrankheit Xerostomie: Drei von zehn Menschen im Alter über 60 Jahren leben mit persistierender Mundtrockenheit. Doch auch viele Jüngere leiden darunter. Zu den Ursachen zählen neben physiologischen Alterungsprozessen verschiedene Grunderkrankungen, Medikamente sowie der Lebensstil. „Eine angemessene Hydratation, insbesondere durch Wasseraufnahme, spielt eine zentrale Rolle bei der Erhaltung der Mundfeuchtigkeit. Die Vermeidung von Tabak und Alkohol kann ebenfalls dazu beitragen, die Symptome zu minimieren“, sagt Dr. med. dent. Christoph Schoppmeier, Leiter der Endodontologie der Uniklinik Köln. Nach Anamnese und Untersuchungen lässt sich zielstrebig gegensteuern, unter anderem mit Speichelersatz und GUM® HYDRAL®. Die Produktreihe umfasst Zahnpasta, Feuchtigkeitsgel und Feuchtigkeitsspray.


image
18.04.2024

Schmerzempfindliche Zähne reduzieren

Die neue Bioniq® Repair-Zahncreme sensitiv akut mit 20 Prozent künstlichem Zahnschmelz reduziert Schmerzempfindlichkeiten durch Hydroxylapatit und Bisabolol. Bisabolol, der als aktiver Inhaltsstoff unter anderem in Kamillepflanzen vorkommt, beruhigt den Zahnnerv und das Zahnfleisch. Der künstliche Zahnschmelz, also biomimetische Hydroxylapatit-Kristallite, verschließt offen liegende Dentintubuli wie einen Stopfen und repariert zudem mikrofeine Defekte im Zahn, sodass Reize nicht mehr direkt an den Zahnnerv weitergeleitet werden. Hydroxylapatit ist in zahlreichen klinischen wissenschaftlichen Studien als der wirksamste Inhaltsstoff für Zahnpasten zur Reduktion und Vorbeugung empfindlicher Zähne nachgewiesen worden.


image
17.04.2024

Bewährt, bildend, bringen was!

Auch 2024 stehen Experten der Dentalmedizin in den Startlöchern, um Kollegen im Rahmen der durch die Stiftung Innovative Zahnmedizin (SIZ) initiierten Fortbildungsreihe aktuelles Spezialwissen und Erfahrungen aus erster Hand näher zu bringen. Die Seminare für Zahnärzte und zahnmedizinisches Fachpersonal, die eine große Themenvielfalt rund um die erfolgreiche Kariesbehandlung abdecken, erfreuen sich großer Beliebtheit: Die praktischen Tipps und Empfehlungen lassen sich einfach in die tägliche Praxis übernehmen. Zudem ist die Teilnahme kostenlos, auch ein Zertifikat kann auf Wunsch im Nachgang erworben werden. Über das für das laufende Jahr geplante Programm können sich Interessierte informieren und anmelden unter www.stiftung-izm.org/seminaruebersicht/.


Anzeige
image
16.04.2024

Stress lass nach

Kaugummi ist ein wahres Multitalent. Er bietet Genuss und eine Mini-Auszeit für einen frischen Kopf, ist als praktische Zahnpflege für zwischendurch eine gute Idee und in angespannten Momenten zur Stressreduktion aktiv.
Zahnärzte können auf den positiven Kau-Effekt setzen und nervösen Patienten vor einem Termin einen zuckerfreien Kaugummi empfehlen. Das Kauen lindert zudem Mundtrockenheit und ist ideal zur täglichen Mundhygiene zwischendurch. Es regt den Speichelfluss an, spült Nahrungsreste aus der Mundhöhle, neutralisiert zahnschädliche Plaquesäuren und trägt zur Remineralisierung der Zahnsubstanz bei. Zuckerfreier Kaugummi ist deshalb in der medizinischen Leitlinie zur Kariesprophylaxe der DGZ fest etabliert – neben zweimaligem Zähneputzen gehört das Kauen zur täglichen Vorsorge.


image
15.04.2024

Optimale Prozesskontrolle

Saubere Instrumente und sterile Geräte sind in einer professionell geführten zahnärztlichen Praxis selbstverständlich. Dabei ist die ordnungsgemäße und sichere Funktion von Dampfsterilisatoren von entscheidender Bedeutung. Mit dem neuen eLog-System von W&H lassen sich Routinetests und Aufzeichnungen über Sterilisationszyklen jetzt automatisch in einem digitalen Sterilisations-Tagebuch speichern. So ist gewährleistet, dass die Dokumentationspflicht jederzeit erfüllt werden kann. Darüber hinaus bringt W&H einen neuen Helix-Test auf den Markt, der für Typ-B-Sterilisatoren eine optimale Prozesskontrolle ermöglicht. Er agiert als Hohlkörper, der aufgrund seiner physikalischen Form die schwierigsten Anforderungen an die Sterilisation von Hohlkörperinstrumenten simuliert.


image
15.04.2024

Strahlende Lächeln beginnen hier: Unsere Vollstipendien für angehende Dentalhygienikerinnen und Dentalhygieniker

Dank zweier Vollstipendien der minilu GmbH und der Omnident Dental-Handelsgesellschaft mbH kannst du dein gesamtes Studium absolvieren, ohne Studiengebühren zu zahlen.
Das klingt toll? Dann bewirb dich für deinen Studienplatz!


image
12.04.2024

Alles andere als einseitig

Mit dem neuen MyLunos Duo® Kombigerät präsentiert DÜRR DENTAL das neueste Mitglied der Produktfamilie des Lunos® Prophylaxesystems. Das neue Standgerät ermöglicht eine umfassende Zahnreinigung mit nur einem Gerät, und das bei hochflexibler und bedarfsgerechter Anwendung je nach Patientenfall. Die Einsatzbereiche sind besonders vielfältig. Sie reichen von der supra- und subgingivalen Konkrement- und Zahnsteinentfernung durch Ultraschall bis hin zur Entfernung von Verfärbungen und Biofilm mit dem Pulverstrahl. Während einer Prophylaxesitzung kann je nach Bedarf zwischen supra- und subgingivaler Pulverstrahlanwendung über die Funktionen ‚Supra‘ und ‚Perio‘ umgestellt werden. Bei der Ultraschallanwendung lässt sich das schlanke und leichte Scaler-Handstück ergonomisch und ermüdungsarm bedienen.


image
11.04.2024

Neues Prophylaxe-Gerät

Henry Schein Dental Österreich hat das neue Prophylaxe-Gerät von B.A. International in sein Portfolio aufgenommen. Das kompakte Ultimate UC500L deckt durch die Kombination aus Ultraschall-Scaler zur Zahnsteinentfernung und Pulverstrahlreinigung ein breites Indikationsspektrum ab (supra- und subgingival). Im Praxisalltag zeichnet sich das Gerät durch eine einfache Bedienung per Touch-Display, Flexibilität bei der Wasserversorgung und eine automatische Reinigung in nur 30 Sekunden aus. Ultimate UC500L beeindruckt bei der Anschaffung außerdem durch einen wettbewerbsfähigen Preis sowie günstige Verbrauchsmaterialien und Zubehör. Hierzu gehören unter anderem verschiedene Handstücke und Spitzen. Ein kompaktes Cart für den mobilen Einsatz und weiteres Zubehör sind separat erhältlich.